Heute: Hebammenprotesttag!

Die Lage der Hebammen hat sich immer noch nicht verändert. Nitya Runte schreibt:

Weiterhin gibt es akuten Handlungsbedarf, denn die freiberufliche Geburtshilfe kippt in der Fläche, zahlreiche geburtshilfliche Belegkliniken und Geburtshäuser schließen, 15-20% der freiberuflichen Hebammen haben bereits aufgegeben. Tendenz weiter steigend!
Deshalb möchten wir Sie aktuell auf den 5.Mai 2011, internationaler Hebammenprotesttag, hinweisen.

In vielen deutschen Städten gibt es Protestaktionen, wer sich noch kurzfristig anschließen will, findet hier die Liste.

In Berlin gibt es einen Stadtlauf: Unter dem Motto „Hebammen bewegen sich, auch in Berlin“ plant der Berliner Hebammenverband einen 5 km Lauf durch die Stadt. Die Demonstration startet um 16.30 Uhr vom Pariser Platz. Gegen 18.00 versammeln wir uns zur Abschlusskundgebung auf dem Marheineke Platz in Kreuzberg.

Außerdem gibt es eine neue Postkarte:
Hausgeburt

Hier als PDF:

Hebammen_05-11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.