Was braucht Dein Kind?

Nicolas 10 Schritte zu einer erholsameren Nacht:

3. Finde heraus, was das Kind braucht

Manche Kinder sind nachts schlicht hungrig oder durstig, um nicht zu sagen: viele. 1-2 Jährige, die nachts noch viel stillen, haben oft einfach einen leeren Magen. Dagegen hilft:

  • abends ein leckeres, gesundes, nahrhaftes Abendessen (kocht, was ihr gerne mögt und was euren Ernährungsvorstellungen entspricht, aber ein leichter Salat ist nicht wirklich hilfreich)

Wir haben z.B. eine Zeitlang jeden Abend Griesbrei mit Sahne, Butter und Zimt abends gekocht, damit der Grosse satt genug war, um durchzuschlafen. Oder Nudeln mit Käse. Für Veganer: Cashews und Nussmuse machen herrlich lange satt -alles, was viel Fett hat.

  • legt eine Banane oder ähnliches neben das Bett (Nahrung, die man schnell ohne Sauerei einem hungrigen Einjährigen nachts in die Hand drücken kann, damit er etwas isst)
  • stellt eine Trinkflasche neben das Bett (eine, aus der man nachts auch ohne zu kleckern im Liegen trinken kann) mit etwas, das euer Kind gerne trinkt (manche Eltern nehmen Reismilch oder warmen Tee, manche in der Anfangszeit sogar Kakao – probiert aus, was euer Kind nachts akzeptiert!)

Schritt 4 folgt morgen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.