Bio-Windeln aus USA

Jetzt doch wieder windelfrei? Wie kommt das denn? Uns hat ein US-Windelhersteller dabei geholfen – wahrscheinlich ohne es zu wollen. Seine Bio-Windeln tun nämlich absolut nicht was sie sollen und sind dadurch absolut genial für windelfrei-Kinder. Unser kleiner Windeltest:

Als wir im Whole Foods Store nach Pampers suchten, dachte ich, hey, ich kaufe jetzt mal ein paar schöne Bio-Windeln. Da fiel mir eine Packung auf, auf der „Trainingswindeln“ stand. Oh, super, die probieren wir aus.

Disposable Training Pants

Sie sind nämlich wie die Easy-Up-Pants und da Wickeln absolut nicht seine Lieblingsbeschäftigung ist, kam mir das sehr gelegen.

365 Disposable Training PantsNahaufnahme 365 -Disposable Training PantsBack is Back

Zu Hause angekommen, probierte ich die schönen, neuen Bio-Windeln sofort aus. Und sie waren einfach schrecklich. Oder sollte ich sagen: Genial? Fakt ist: Die Training-Pants von „365“ sind definitiv Windeln zum Abgewöhnen. Das Kind bleibt darin nach einem kleinen Geschäft so naß wie in einer Stoffwindel, schwitzt aber so stark, als hätte man es einfach in eine Plastiktüte gesteckt. Der Po ist immer naß und nach nur zwei Stunden ist die Haut durchweicht. Die Bündchen hinterlassen sofort Abdrücke, obwohl sie gar nicht so arg fest sitzen. Kurz: Geht gar nicht. Das habe ich mir genau eine Nacht und einen halben Tag lang angesehen. Und dann beschlossen, dass ich meinem Kind das nicht antue, Teppich hin oder her. Also weg mit den Trainingswindeln und Stoffwindel-Back-Up her.

Und so hatten wir plötzlich wieder die Stoffwindel in der Kombi mit der Splitpant. Jeden Tag habe ich mir gesagt, heute gehst Du aber Pampers kaufen. Aber das Wetter war so schön, der Park war so grün, das Museum war so spannend und irgendwie war nie Zeit dazu. Also weiter Backup und ab und zu mal für ein Stündchen eine Training-Pant. Aber die durfte ja auf keinen Fall feucht werden, sonst wurde sie einfach zu unangenehm für den Kleinen. Also: Abhalten!

Hatte er die Stoffis an, war es dasselbe: Abhalten! Soll ja trocken bleiben. Dank Splitpant goutierte er das sogar, meckerte, wenn er wirklich nicht musste und ließ mich gewähren, wenn es an der Zeit war. Nach nur einem Tag waren wir wieder im Rhythmus.

Es braucht also einen gewissen Stresslevel, damit ich mich wieder diszipliniert ans Werk mache und es braucht definitiv die Splitpant, damit es für den kleinen Mann genau kein Stress ist.

Und so kam es, dass wir seit zwei Tagen und zwei Nächten wieder windelfrei sind. Grandios. Es schleicht sich einfach immer wieder ein! (und ich bin sehr glücklich darüber).

Heute wollte ich ihm zwischendurch „zur Sicherheit“, weil er spielwütig und ich leicht müde war, eine der Bio-Windeln anziehen, nur für ein Stündchen. Keine Chance. Wildes Gemecker und Protest. Also hab ich es gelassen, die Stoffwindel wieder reingelegt und wir sind auch so trocken nach Hause gekommen.

Das Leben kann so windelfrei sein!

Ein Gedanke zu „Bio-Windeln aus USA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.