OT: Kinderkonferenz

Der Arbeitskreis Neue Erziehung lädt zu einer Konferenz über demokratische Erziehung nach Berlin:

Demokratische Erziehung im Neuen Europa:
Herausforderungen für Eltern und Familien
Datum: 02.-03.03.2009
Ort: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Markgrafenstr. 38, 10117 Berlin

Das Programm der Konferenz finden Sie auf: www.conference.ane.de.

Liebe Eltern und Leserinnen und Leser von Aktiv-für-Kinder,

der Arbeitskreis Neue Erziehung e.V. (ANE) lädt Sie herzlich zu seiner internationalen Konferenz “Demokratische Erziehung im Neuen Europa – Herausforderungen für Eltern und Familien” vom 02. – 03. März 2009 in Berlin ein.

Seit über sechzig Jahren unterstützt der ANE Eltern dabei, ihre Kinder zu selbstbewussten Mitgliedern unserer demokratischen Gesellschaft zu erziehen- unabhängig von ihrer sozialen oder ethnischen Herkunft. Der ANE hat immer wieder nachhaltige Akzente in den Diskussionen über Bildung und Erziehung gesetzt, zuletzt mit starkem Einsatz für die Integration von Migranten in Deutschland und natürlich mit seinen bundesweit vertriebenen Elternbriefen.

Der gesellschaftliche Rahmen, in dem der ANE wirkt, hat sich verändert. Im 21. Jahrhundert wird dieser von der neuen ethnischen, politischen, religiösen und kulturellen Vielfalt in Europa geprägt. Werte und Vorstellungen, die gestern noch als sicher und unumstößlich galten, geraten in diesem Europa im Wandel immer wieder in die Debatte. Die globalisierte Wirtschaft verlangt zudem von vielen Familien eine hohe Mobilität und die Bereitschaft, sich auf diesen ständigen Wandel immer wieder neu einzustellen.

Der ANE möchte mit anderen deutschen und europäischen Akteuren in einer 2-tägigen Konferenz in Berlin über veränderte Vorstellungen von einem demokratischen Zusammenleben diskutieren:

– Vor welchen Herausforderungen stehen Eltern und Familien?
– Welche Unterstützung brauchen sie, damit Erziehung zum demokratischen Zusammenleben gelingt?
– Was brauchen Kinder und Jugendliche, um aktive demokratische Grundeinstellungen zu entwickeln?
– Brauchen wir eine europäische Initiative für eine demokratische Erziehung in Familie und Gesellschaft?

Ein weiteres Konferenzthema ist die Frage, wie Eltern mit Migrationshintergrund in die Debatte um demokratische Erziehung einbezogen werden können. In einer Paneldiskussion wird daher auch über gemeinsame Wertegrundlagen diskutiert und nach konkreten, bewährten Ansätzen für die Arbeit mit Eltern gesucht.

Sie sind herzlich eingeladen an dieser Debatte mitzuwirken. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und heißen Sie am 02.-03.03.2009 in Berlin herzlich willkommen.

Das Programm der Konferenz finden Sie auf: www.conference.ane.de.

Anmeldungen bitte bei Marina Protsenko: Protsenko@ane.de. Frau Protsenko steht Ihnen auch gerne für Fragen und Auskünfte zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Heidemarie Arnhold – Vorstandsvorsitzende Arbeitskreis Neue Erziehung e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.