Gelegenheitswindler

Immer noch danke an Andra für diesen schönen Begriff. Wir sind derzeit also Gelegenheitswindler. Besonders nachts kann ich mich gerade nicht zu einer konsequenten Linie durchringen. Heute nacht war mal wieder exemplarisch: Er schlief ohne Windel ein, nachdem er beim zwölf-Uhr-Stillen nichts gemacht hatte, fürchtete ich spontan-Entleerung und zog ihm eine Easy Up-Pant an. Beim nächsten Stillen gegen vier zog ich sie ihm wieder aus, setzte ihn auf den Asia, den er auch prompt voll machte. Also ließ ich die Windel wieder weg, noch einmal Asia gegen sieben Uhr und dann um acht aufstehen und ab ins Bad. War das jetzt eine Windel- oder eine Windelfreie Nacht? Ich würde sagen: Eine Gelegenheitwindelnacht ☺!

Was sich auf jeden Fall zeigt: Gegen morgen (wenn der Schlaf leichter wird?) sagt er zuverlässig Bescheid. Mehr als das: Sogar mit Windel windet und wälzt er sich, meckert und maunzt, bis ich ihn ausziehe und ihm den Asia anbiete, den er dann seufzend annimmt, um hinterher sofort wieder einzuschlafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.