Elternprotest für unsere Hebammen!!!

Ihr habt es sicherlich schon mitbekommen. Unseren Hebammen soll es nicht nur mit einer saftigen Steigerung der Haftpflichtversicherungsprämie ab dem kommenden Juli an den Kragen gehen, sondern ihnen droht Berufsverbot ab Sommer 2015!!!

Weil die Hebammen keine Lobby haben, sind wir Eltern gefragt der Politik ordentlich Druck zu machen.De Arbeitsbedingungen für unsere Geburthelferinnen und Familienbegleiterinnen sollen sich schnell, aber auch nachhaltig bessern.

Deshalb gehen wir auf die Straße! Seid dabei!

Hebammenünterstützung.de

Wir bringen den Protest auf die Straße. Seid mit dabei bei unseren ErMahnwachen und kommt zahlreich – mit Euren Kindern, 2 Löffeln für mehr Lärm und Plakaten (könnt ihr hier selbst ausdrucken).

Samstag, 22.2. – HAMBURG
Wo: Hamburger Rathaus, Rathausmarkt 1, 20095 Hamburg
Wann: 12 Uhr

Montag, 24.02. – BERLIN
Wo: Bundesministerium für Gesundheit, Friedrichstraße 108, 10117 Berlin
Wann: 17 Uhr

Montag, 24.02. – BONN
Wo: Bundesministerium für Gesundheit, Rochusstrasse 1, 53121 Bonn-Duisdorf
Wann: 17 Uhr

Dienstag, 25.02. – DÜSSELDORF
Wo: Landesministerium für Gesundheit, Horionplatz 1, 40213 Düsseldorf
Wann: 10 Uhr

Lest auch hier:
„Meine Mama soll nicht abgeschafft werden!”
Hebammenprotest = Elternprotest

Geburt
und Selbstbestimmung – Meine Stimme für meine Hebamme
Warum ich mich nicht nur für meine Hebamme einsetze. – Sondern für mich.

Ein Gedanke zu „Elternprotest für unsere Hebammen!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.