Er kann es. Ich weiß es. Wir machen EC!

Donnerstagsserie – Irgendwo zwischen Windelfrei und Wegwerfwindel

… nun haben wir schon die ersten Kuscheltage mit meinem Sohn im Arm verbracht.

Hier sind meine ersten Windelfrei-Erfahrungen: Er signalisiert!

Erster Lebenstag: Aufschrei – auch mitten aus dem Schlaf heraus – um dann direkt danach eine ordentliche Ladung Kindspech/Mekonium abzusetzen oder etwas zu pinkeln (erinnert an mich Largo „Einige Sekunden bevor der Säugling Urin oder Stuhl ausscheidet, stößt er einen kurzen charakteristischen Schrei aus…“).

Zweiter Lebenstag: Überwiegend Kindspech, wenig Pipi. Er kündigt es mit ein (wie beschreibe ich es jetzt am besten?!) eher lautlosen „Aa“-Knurren an, deutlich vom Weinen zu unterscheiden. Zeit bis zum Losdrücken etwas länger. Teilweise entleerte er sich in die geöffnete Stoffwindel. (Ich kann mich irgendwie nicht daran erinnern, dass mein Tochterkind damals so viel Kindspech in den ersten Tagen los geworden ist.)

Dritter Lebenstag ähnlich wie zweiter.

In der Nacht zum 4. Lebenstag: erstes erfolgreiches Abhalten überm Töpfchen, auch Pipi ging im Strahl hinein. Seitdem spielen wir uns langsam ein. Meine Intuition kommt in kleinen Schritten zum Signalisieren hinzu.

Er trägt Stoffwindeln – einfach nur Mullwindeln oder ähnliches mit Snappi fixiert. Das reichte völlig bis zum 4. Lebenstag aus. Jetzt weicht sowohl der Muttermilchstuhl, als auch das Pipi durch. Besonders beim Muttermilchstuhl ist ein schnelles Wechseln gefragt, sonst ist alles herrlich quietschorange. Eine Überhose finde ich trotzdem noch überflüssig (bis wohl zum ersten Außerhaus-Termin). Er trägt größtenteils des Tages nur einen Body und die Windel. Die ersten Tage war er überwiegend nur mit der Stoffwindel bekleidet kuschelnd auf meiner Brust mit Decke zugedeckt.
Nicht jedes Pipi oder Kacka erwische ich. Aber ich merke es und ich denke, er weiß auch, dass ich darauf eingehe (sei es nur der kommentierte Windelwechsel). Es macht unheimlich Spaß mit ihm so zu kommunizieren. Das Pipi-Zielen muss ich noch üben. 

Off topic: Ich dachte immer, es sei so schwierig das Kindspech aus den Stoffwindeln zu bekommen. Ich habe die Windeln einfach, wie sie waren, im Windeleimer zwischengelagert. Vor dem Beladen der Waschmaschine habe ich die Flatschen mit einem Messer abgekratzt. Keine weitere Vorbehandlung, einmal Vorwäsche ohne Zusatz und dann das 60°C-Programm mit meinem Standard-Waschmittel gestartet. Ergebnis: keine Rest-Spuren und saubere Windeln.

So, wir kuscheln uns weiter stillend, schlafend und ECing im Wochenbett…

5 Gedanken zu „Er kann es. Ich weiß es. Wir machen EC!

  1. Nochmals herzlichen Glückwunsch zum Babylein!
    Das klingt toll, wie alles klappt. Bei uns ist es leider nicht so warm, so dass Baby sich gleich einen Schnupfen eingefangen hat. Seitdem werden hier viel Wolle und Socken und Strickschühchen und meist auch eine Wollhose drüber getragen. Wir sind allerdings auch schon eher „ums Wochenbett herum“ als drinne. 😉

  2. Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Eures kleinen Prinzen !! Bin ganz neidisch dass es bei Euch so toll klappt – das ist doch der perfekte Start ;o)
    Alles Liebe weiterhin für Euch und genießt jede Sekunde der magischen ersten Kennenlernzeit.

  3. Auch von mir alles Gute für den Start zu 4t! Und Freude beim „Zielen lernen“. Ich habe mit meinem Knuddel schon den Vorteil eines Pissoirs kennengelernt. Alles Liebe
    Nadine

  4. Wie schön, dein Baby ist da! Herzlichen Glückwunsch, Christina! Alles Gute euch! Ihr habt ja wirklich einen traumhaften Start hingelegt. Ich wünsche euch, dass das immer so weiter geht! 🙂

    Für Zielprobleme kann ich ein Töpfchen empfehlen. Und zwar mit dem Spritzschutz zu dir zeigend, damit der kleine Mann gegen die Lehne pullern kann. Da ist meist mehr Spritzschutzfläche.

    Danke für den Erfahrungsbericht zu Kindspech in Stoffwindeln. Das macht Hoffnung für unser (noch nicht in Arbeit befindliches) nächstes Kind. 🙂

    Weiterhin eine schöne Kuschelzeit und viele liebe Grüße,
    Katharina 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.