Parenting Card: Kinder machen Fehler

Children make mistakes

Kinder machen Fehler – wie jeder andere auch. Aber ich habe oft den Eindruck, dass ihre Fehler besonders scharf geahndet werden. Vielleicht, weil immer noch die Idee herumschwebt, man müsse ihnen den Hobbes’schen Wolf austreiben? *seufz*.

Kinder machen Fehler. Und das ist nicht schlimmer als wenn wir sie machen. Wer würde einen Nachbarn, der zu Besuch ist und ein Glas umwirft, vor versammelter Mannschaft ausschimpfen oder gar bloßstellen?

Beim nächsten „Fehler“ eures Kindes, darf ich auf Robert Sutton verweisen, der „Good Boss, Bad Boss“ geschrieben hat. Er sagt: „Der beste Test, ob ihr ein guter Boss (in unserem Sinne: Erwachsener) seid, besteht darin, was ihr macht, wenn jemand einen Fehler macht.“

Er hat einen schönen, langen Artikel dazu geschrieben, der „Forgive and Remember“ heißt und in dem es darum geht, dass wir aus Fehlern vor allem Lernen sollten. Passieren tun sie – uns und den Kindern – nämlich sowieso :).

0 Gedanken zu „Parenting Card: Kinder machen Fehler

  1. warum nur passen deine cards immer so gut zur aktuellen situation? erst vorhin ist mein gerade mühevoll angezogenes kind – wir standen unter zeitdruck – in eine gefühlt knietiefe pfütze mit absicht marschiert und hat sich gefreut. in mir stieg die wut hoch und ich musste mich irgendwie zusammen reißen es nicht an ihm auszulassen. er wollte nur erkunden, schon klar. hab mich im auto dann bei ihm entschuldigt, denn er wusste ja nicht, dass seine hose und schuhe so nass werden würden. ich hab ihn gefragt ob er traurig ist, dass ich ihn so angemuffelt habe und er hat ja gesagt 🙁 ich dann noch mal: das tut mir leid, ich wollte nicht, dass du traurig bist. er dann: mama gut, alles gut <3

  2. Du hast ja so recht… Ich bin auch so oft respektlos meinen Kindern gegenüber… mit keinem Anderen würde ich so umgehen! Dabei sind sie doch das Liebste, was ich habe! Was in aller Welt läuft hier schief?

  3. Wir waren mal bei einer anderen Familie eingeladen, als deren 10jährige ihr Glas umgeschusselt hat und dafür von beiden Eltern gemeinsam runtergemacht wurde. Aber wirklich böse.
    Wir wussten beide nicht, wie damit umgehen und ich habe mich dann auf ein einfaches „soll ich Dir beim Aufputzen helfen“ beschränkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.