Montags-Mantra: Tanze!!

An grauen Tagen braucht meine gute Laune ein bisschen Hilfe, um durchzuhalten. Bei Kriss Carr von CrazySexyCancer habe ich jetzt im Trailer gesehen, dass sie eine geniale Idee hat: Sie tanzt jeden Tag zu einem Popsong wild durch die Gegend. Ich habe das bisher eher hin und wieder mal gemacht, wenn es sich halt ergab. Oder wenn ich glaubte, es mir „erlauben“ zu können. Aber es als Teil einer „Therapie“ zu sehen bzw. es zum Ritual zu machen, das ist großartig.

Keine Zeit? Ein Popsong – das sind meistens nicht mehr als Dreieinhalb Minuten. Soviel Zeit muss sein. Tanze!

Der Effekt ist nachgewiesenermaßen höchst gesund: Bewegung und Musik helfen gegen Verspannungen und Schmerzen, Herz und Kreislauf profitieren von der Extraportion Training und Sauerstoff, Seele und Geist werden durchgepustet und eine bessere Stimmung ist die Folge.

Wenn es sich nicht einrichten lässt, ganz alleine mal das Bein zu schwingen oder einen abendlichen Tanzkurs zu machen, dann tanzt halt miteinander! Meine Erfahrung ist, dass die Kinder es großartig finden und begeistert mittanzen.

Habt ihr das auch schonmal gemacht? Was macht ihr sonst noch gegen schlechte Laune an dunklen Tagen?

0 Gedanken zu „Montags-Mantra: Tanze!!

  1. mein krümel verlangt es jeden tag. muss ich mich eigentlich bei ihm bedanken. macht auf jeden fall spaß. wenn es sich einrichten lässt nutzen wir graue tage als betttage. mann spielt gitarre, wir lesen bücher, essen im bett und schlafen viel mehr als sonst. muss auch mal sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.