Zukunftsdialog für Deutschland

Der ein oder andere hat schon davon gelesen oder sich sogar aktiv online beteiligt, dem Dialog über Deutschlands Zukunft – einer Initiative der Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Bundesregierung. Jeder darf seit Februar 2012 Vorschläge im Bürgerdialog einreichen und für Ideen anderer abstimmen. Das Ganze ist bis zum 15. April 2012 freigeschaltet.

Kernfragen sind:
Wie wollen wir zusammenleben?
Wovon wollen wir leben?
Wie wollen wir lernen?

Fragen, die wir auch für uns in der artgerecht-Yahoo-Group gut diskutieren könnten (und zum Teil auch schon machen). *find*

Zukunftsdialog

Die Autoren der 10 meist gewählten Vorschläge werden zum Dialog ins Bundeskanzleramt eingeladen. Angela Merkel möchte dann über ihre Ideen sprechen. Ebenfalls eingeladen werden die Initiatoren der zehn Vorschläge, die von den „unabhängigen Fachleuten des Expertendialogs und den Mitarbeitern des Bundespressamtes nach fachlicher Prüfung als die erfolgversprechendsten ausgewählt wurden“.

Ziel dieser Aktion soll sein: „neue Art von Beteiligung“ und „eine neue Kultur des Zuhörens und eine neue Form des Dialogs“  zu geschaffen. Es soll ein „Experiment“ sein, „das stark auf den Prozess des gemeinsamen Arbeitens und Diskutierens setzt, Fehler bewusst zulässt und vor allem eines im Blick hat: das Hinzulernen“.

Es gibt mittlerweile wahnsinnig viele Vorschläge. Zwei – unter vielen tollen – Vorschlägen sind:

Ob diese eigentlich doch spannende Aktion wirklich etwas bringt, bleibt natürlich abzuwarten… *think positive*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.