OT: Wie man einen leckeren grünen Smoothie macht

Auf Youtube habe ich mir jetzt auch nochmal erklären lassen, wie man einen leckeren, cremigen grünen Smoothie macht:

(auch wenn ich mit Verlaub sagen darf, dass die Früchte, die sie da schneidet, so unreif „klingen“, dass ich mir das Ganze kaum sehr fruchtig vorstellen kann, aber ich werde die Zutaten demnächst mal ausprobieren).

0 Gedanken zu „OT: Wie man einen leckeren grünen Smoothie macht

  1. Leckere Green-Smoothies kann man bei LebensfRoh in Kreuzberg Görlitzer Str bekommen. Und unerhört feinen „rohen“Kuchen verzehren.Meine kleine Tochter und ich waren ganz neidisch, denn in unserer kleinenStadt im Rheinland hat sich das noch nicht etabliert.

    Daher zaubern wir selbst und unser Smoothiefavorit ist Banane-Birne-Brennessel-Spinat. Die Nessel sorgt für tolle Eisenzufuhr

  2. Mein Standardrezept ist Banane, Spinat, Mango, Wasser (oder Saft oder Kokosnusswasser, wenn ich das gerade habe). Ich nehm auch gerne mal gefrorenes Obst dazu – Blaubeeren, Ananas, oder Mango wenns frische gerade nicht gibt.
    Manchmal nehme ich anstatt Spinat Gruenkohl, da muss aber dann ein bisschen Honig dazu weil es sonst zu „gruen“ schmeckt, und mein Sohn (der den Spinatsmoothie mit Begeisterung trinkt) verschmaeht das Gebraeu trotzdem – zu bitter. (Gruenkohl kriegt man mit einem normalen Mixer nicht richtig klein – habe ich versucht. Das kann ich erst, seit ich den vitamix habe.)

  3. Hab ich das im Video richtig gesehen, dass sie keine einzige ihrer Zutaten abgewaschen hat??????? Das find ich ja noch viel schlimmer, als das Unreife. – Wobei dieser Klang auch einfach eine Verzerrung durchs Mikro sein kann. Manche Geräusche klingen ja vorm Mikro viel extremer als in Wirklichkeit und dieses Filmchen wurde ja nicht nachsynchronisiert. (Hab als Kind mal im Fernsehen gesehen, wie Geräuschemacher arbeiten. Da wird geknülltes Papier vorm Mikro benutzt, um entsetzliche Laute von Monstern zu fabrizieren etc.)
    Interessant fand ich, was sie über die zwei verschiedenen Grundarten von Obst/ Gemüse gesagt hat. Ich hab mal gelernt, in einen Smoothie gehört IMMER Banane und Apfelsine. Alles andere dann je nach Geschmack. Das passt zu dem, was sie sagt. (Wasser hingegen kenne ich im Smoothie nicht. Das ist vielleicht, damit es dünnflüssiger wird. Aber bei Apfelsinen kann man sich das eigentlich sparen.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.