Grüner Smoothie

Tötörötööööö!! Mein erster, selbstgemachter, grüner Smoothie, inspiriert von Juli vom Veganz und denen hier.

Es soll ja Leute geben, die damit Krebs heilen – ich versuch mal, was gegen meine Magen-Darm-Sache zu tun :).

Foto 60

(Sie haben eine Firma für Vita-Mixer und möchten mir ein Rezensionsmixerexemplar schicken? Gerne! Mit dem Pürierstab isses nämlich doch etwas stückig…. ;))

5 Gedanken zu „Grüner Smoothie

    1. Och, naja, ich hatte noch ne alte, halbe Banane im Kühlschrank, die hab ich mit einem halben Apfel hinein, dann zwei Stangen Sellerie und ein Bündel Petersilie. Da sah dann aber so spaßfrei gesund aus, also hab ich NOCH eine Banane und NOCH einen kleinen Apfel hinein. Laut Website machen sie als Flüssigkeit meistens Wasser dazu, ich hab 250ml Wasser und 250 ml Orangensaft genommen. Und dann ordentlich püriert und „auf Ex“ :).

  1. Ach, LACH – hab noch gar nich gesehen… Das hat dir definitiv so viel Benzin in den Motor gepumpt, dass es bis nach P’berg gereicht hat!
    Sellerieiiiieeeee (würg) – hmmm!
    Achtung, hauptsächlich grüne Blätter sind die wichtigen Chlorophyller. (also kein Zucchni oder Brokoli) Aber: Avokado is sehr zu empfehlen, macht das ganze schöön Cremig und gibt Energie. Kann man sogar rohe SchokoMousse mixen: Avocado, Banane, ungerösteten Kakao * und rein damit!
    War voll das coole Wespennest gestern – es wuselte noch bis 18 Uhr…

    Ruh Dich aus. Prost!
    Juli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.