ARTE: Wickeln, Windeln, Wegwerfen

Der ARTE-Film über Windeln und die Umweltprobleme, die sie verursachen, ist auf Youtube:

Ich war ziemlich platt, obwohl ich vieles schon wußte. Zwei Gedanken, die mich nicht loslassen: a) wir wissen gar nicht, welche Chemikalien in Windeln stecken, weil es nicht auf der Packung steht; b) wir zahlen jede Windel doppelt – beim Kauf und als Entsorgungsproblem. Und das zahlt auch jeder mit, der gar keine Kinder hat!

0 Gedanken zu „ARTE: Wickeln, Windeln, Wegwerfen

    1. Wir wurschteln hier immer noch mit den Second-Hand Bumgenius herum und nachts trägt sie ne Paul und Paula (die im Idealfall ja trocken bleibt) 🙂 und zu Hause ist sie einfach ohne – mal in Hose, mal ganz ohne alles. Aber ganz „clean“ sind wir noch nicht *schäm*

      1. ich finde nicht, dass du dich dafür schämen musst. wir versuchen in dieser teils bindungsfeindlichen welt unser bestes zu tun und da ist jede nicht gekaufte windel ein erfolg. wir hatten auch hauptsächlich www als backuplösung. das einzige was ich jedoch bereue bzw. wofür ich mich schäme ist der äußerst beängstigende fakt, dass ich mein baby mit materialien in berührung hab kommen lassen, von denen ich nicht weiß, wie sie sich auf seine entwicklung auswirken werden. da achtet man auf so viele details und packt das kind paradoxerweise vermutlich in eine chemiekeule ein. beim zweiten passiert mir das nicht mehr.

  1. Ja, geschämt wird sich bitte nicht! Wer so viele Menschen auf dem Weg in die Windelfreiheit begleitet, der hat ganz viele WWW „frei“ 😉

    Ich nehm auch WWW wenn wir lange unterwegs sind. Zu Hause trägt die Hübsche entweder garnichts oder Stoffeinlagen (und das, obwohl windelfrei bei und irgendwie so garnicht klappt im Moment, Wechsle eigentlich hauptsächlich immer die Einlage…grrr…)
    Also: Stoff ist super, aber eben nicht für unterwegs, wenn man lange draußen ist und das Abhalten draußen eben nicht klappt.

    Danke nochmal fürs posten des Films. Schade, dass windelfrei nur so kurz angerissen wird, und man auch nicht wirklich sieht wie es funktioniert. Aber ich hoffe viele menschen haben den Beitrag gesehen und überlegen sich beim nächsten Griff ins WWW-Regal, ob das wirklich die einzige Lösung ist dies gibt.

  2. wir haben für nachts als back-up einen wollwikkel amsterdam mit stoffeinlage und tags storchenkinder wollhose mit einlage oder nur hose oder baby…äh-mit 15 monaten schon kleinkind-popo pur. bleibt beides meist trocken, aber an manchen tagen eben auch nicht. unterwegs im tragetuch brauchen wir schon ewig gar nix mehr, das hat eh von anfang an am besten geklappt (draussen sein & laufen ist ja eh ein natürlicherer zustand als drinnen sein & rumhocken… artgerechte haltung zahlt sich eben von anfang an aus 😉 er dirigiert uns auch mittlerweile zur wohnzimmertür zur haustür auf den hof zum komposthaufen, wenn er muss 🙂

    ich finde auch, es sollte sich keiner, der sich ehrlich bemüht, schämen. man kann ja nicht mehr als sein bestes geben.
    mein 4jähriger trägt z.b. derzeit nachts wieder http://www... trotz unterlage waren es zu viele pannen… stoffies haben die mengen nicht halten können. wir versuchen es jetzt aber mal wieder ohne-bei dem schönen wetter ist das bettzeug ja auch ohne trockner bis abends wieder trocken… ich habe so den verdacht, daß er mit www aus bequemlichkeit sich weder meldet noch einhält…

  3. Ich habe den Beitrag auch gesehen und war vor allem wegen der Chemikalien schockiert. Dass Windeln ein Müllproblem sind, war mir klar. Dass in Windeln Chemie drin ist, an sich auch, aber das Ausmaß hatte ich mir nie so bewusst gemacht. Da kauft man aus Überzeugung kein Plastikspielzeug, achtet auf schadstoffarme (oder besser -freie) 2nd-Hand-Kleidung und wickelt sein armes Kind gleichzeitig in eine Chemiebombe ein… Ich fürchte, das machen sich die wenigsten Eltern bewusst. Also selbst, wenn Stoffwindeln keine bessere Ökobilanz haben sollten, sind sie weitaus weniger schädlich für die Gesundheit des Kindes!

  4. Ich muss ehrlich zugeben, mir war das mit den Entsorgungskosten auch nicht bewußt – obwohl es wirklich logisch ist…
    Da es bei uns in der Nacht leider nicht besonders klappt habe ich mich aufgrund des Films und dieses Beitrags http://windelfrei.blog.de/2012/02/14/abhalten-jemand-abhalten-gesprochen-12782369/ noch mal auf der Naturwindel Seite mit AIO’s beschäftigt. Ich war erstaunt wieviele der Stoffwindeln eigentlich Plastikwindeln sind. Gut drumherum die Hülle das sehe ich noch ein, aber innen – ist das notwendig? Von den auf der Seite gelisteten AIO’s sind nur 6 Stück ohne Plastik (Demara Baby, Bum Genius Organic, Imse Vimse, Loveybums LIO, Swaddelbees Simplex AIO und The nature Baby Comp) und nur eine einzige ist plastikfrei und statt dessen mit einer Wollhülle (Loveybums LIO). Gut das betrifft jetzt nur die AIO’s – fand die Bilanz trotzdem für STOFFwindeln nicht besonders erfreulich, denn auch hier haben wir ja wieder die Entsorgungs- und Verrottungsthematik.

  5. @JohannaL:
    Wir haben bisher ausschließlich Stoffwindeln benutzt und kommen damit super klar. Es kann ja jeder machen, wie er will, aber warum viele Stoffwindelbenutzer WWWs benutzen, wenn sie ein paar Stunden unterwegs sind, versteh ich nicht so recht – wir haben meist eine oder zwei zum Wechseln dabei, und die dann eventuell nasse Windel kommt in eine Tüte und wird wieder mit nach Hause genommen – gar kein Problem, kein extra Aufwand.
    Oder gehts darum, wenn man unterwegs keinerlei Möglichkeit zum Abhalten UND Wechseln hat, damit das Baby dann nicht im nassen Stoff sitzt, sondern nur in der nassen WWW?

  6. @ ChristinChristin:
    ja, die ersten 4 monate habe ich auch ausschließlich mit stoff gewickelt – auch außerhalb. hatte auch immer ne tüte dabei, etc. und das hat auch super geklappt. dann waren wir über weihnachten allerdings bei meinen eltern, und da ich auf die lange reise nicht so viel gepäck mitnehmen konnte (da ich mit meiner kleinen allein bin), hab ich die eine woche www benutzt. dann hat sie angefangen sich zu drehen und war sehr froh damit – als wir wieder daheim ankamen und ich sie wieder in stoff gewickelt habe war sie dann total frustriert, weil sie ihre neue fähigkeit nicht mehr konnte. also hab ich die stoffwindel ganz arg reduziert, damit sie ihre beweglichkeit beibehält. und nun hält sie nur noch ein pipi aus. wenn ich unterwegs bin gibt es deshalb nun eine www, denn abhalten funktioniert draußen garnicht bei uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.