Freiheit statt Angst – Geborgenheit statt Angst

Morgen ist es soweit! In Berlin startet die Groß-Demonstration gegen den Überwachungswahn unter dem Motto: Freiheit statt Angst. Das Windelfrei-Blog hat einen Flyer erstellt, den ihr unbedingt mitnehmen müsst jeder gerne dorthin mitnehmen kann.

Vorratsdatenspeicherung – was hat das bitte mit Windelfrei zu tun? Einiges.

Geborgenheit statt Angst

Eine starke Demokratie braucht starke Eltern und starke Kinder.

Aber in Bestsellern und Medien werden dank Winterhoff (EDIT: „Warum unsere Kinder Tyrannen werden“)und Kast-Zahn (EDIT: „Jedes Kind kann schlafen lernen“) Kinder wieder als „Tyrannen“ dargestellt, die ihre Eltern manipulieren wollen. Diese Entwicklung macht auch vor Säuglingen nicht halt: Man lässt sie wieder schreien, füttert nach Zeitplan, lässt sie alleine schlafen. Und das alles, obwohl wissenschaftlich längst bewiesen ist, dass dies die gesunde Entwicklung der Kinder nicht fördert.

Daher ist die Demonstration gegen den Überwachungswahn und gegen die Vorratsdatenspeicherung auch ein Forum ein möglicher Ort für das Anliegen des Windelfrei-Blogs: Geborgenheit statt Angst.

In Anlehnung an den Flyer der Demo hat Doreen einen Flyer entwickelt, der die Thesen zur „artgerechten“ natürlichen Säuglingspflege zusammenfasst. Klar, „sie werden auch so groß“. Aber diejenien, die mit weniger Resilienz, also Selbstheilungskräften, ausgestattet sind, werden verhaltensauffällig, beziehungsgestört, depressiv, schlaflos und schlicht unglücklich. Und ihre Eltern? Ihre Eltern haben Stress mit ihren Säuglingen, weniger Spass an ihren Kindern, weniger Lebensqualität als Familie.

Attachment Parenting (EDIT: Der liebevolle Umgang mit Säuglingen und das Beachten ihrer Bedürfnisse) ist kein Allheilmittel. Aber für viele Familien kann es ein paar Anregungen geben, die das ganze Zusammenleben positiv beeinflussen. Weil plötzlich nicht mehr zwei Parteien gegeneinander, sondern alle miteinaner arbeiten – und einander schon rein hormonell mehr liebhaben (dank Prolaktin, dank Oxytocin).

Wer zur Demo geht – nehmt gerne den Flyer mit. Wenn ihr jemanden seht, der ein Baby dabei hat, oder der euch sympathisch ist oder eine schwangere Frau oder alles zusammen: Haltet euch nicht zurück. Verschenkt den Flyer. Legt ihn aus. Gebt das Wissen weiter.

Lets make a difference.

Zum Download: DIN A4-Flyer
GsA-zusammen

DIN A5-Flyer (je Vor-und Rückseite zum Umdrehen im Drucker oder als Kopiervorlage):
GsA-Print2
GsA-Print

(Danke, Björn, für deinen Input :))

8 Gedanken zu „Freiheit statt Angst – Geborgenheit statt Angst

  1. Hallöchen,

    hatte heut ne Blitzidee und diese gleich umgesetzt.
    Bettinazweinull schrieb ja mal, dass man die Leute dort abholen muss, wo sie stehn.
    Habe also paar Flyer ausgedruckt, ab in meine Bibliothek und habe sie
    in der Elternabteilung in verschiedene Bücher (als „Lesezeichen“) gesteckt. Ratet mal in welche! ;-)))

    Ansonsten blieben noch welche ungefragt beim Bäcker und unserer Physiotherapeutin liegen. Morgen werden noch welche beim Babyschwimmen
    dran „glauben“ müssen.

    Viel Spaß weiterhin beim verteilen und
    liebe Grüße aus Dresden!

    Michi N.

    1. Hallo Michi!

      Das ist aber eine SUPER Idee mit der Bibliothek!!! Mal schauen, wie, wo und wann ich sowas umsetzen kann (gehe ja nur in ’ne Fachbibliothek)…

      Liebe Grüße, Christina

      P.S.: Hab erst letztens bei meinen rauchenden Nachbarn Infobroschüren zum Nichtrauchen von der BZgA in die Briefkästen geworfen und noch paar Exemplare auf die Kästen gelegt (die sind sogar nachmittags verschwunden). Mal sehen, ob’s anschlägt und wir bald ungestört die Fenster offen lassen können…

    2. Hey,

      DAS ist eine super Idee – und sie erinnert mich daran, dass Julia und ich mal „informative Lesezeichen“ für genau solche Aktionen layoutet haben. Ich werde sie suchen und finden und online stellen. Falls noch jemand so etwas hat – zögert nicht, wie laden es gerne hoch!

      🙂
      nica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.