5 Gedanken zu „Topf-Shopping

  1. Hat einer von Euch dort schon einmal etwas bestellt?

    Ich schon, und ich war gar nicht begeistert. Ich hatte im Winter einen Schneeoverall bestellt mit Reißverschluss im Schritt. Der war 100% Plastik, und gar nicht windelfrei-tauglich, denn der Schrittausschnitt war letztlich doch zu klein.

    Der Asiatopf – Wärmer ist zu klein geraten (viel kleiner als die Abbildung vermuten lässt – http://www.mokoshop.eu/product_info.php?cPath=26&products_id=36&osCsid=b2v37tp4togl2qcg0c6oqs8sh2 – ), der Po sitzt trotzdem auf dem im Winter kalten Topf.

    Und die Mokomidi aus Fleece hielt nicht, was sie versprach, aber das liegt in meinen Augen eher am System mokomidi an sich, dessen Fan ich persönlich nicht bin. (Ich stehe voll auf mokomini!)

    Aber an sich ist es natürlich schön, dass sich jemand die Mühe macht, diese Dinge zusammen zu stellen und zu vertreiben. Vielleicht hatte ich einfach nur Pech?

    1. Ich hatte mir Mokominis, eine Mokomidi zum Probieren, eine Splitpant dto. zum Ausprobieren und „Moko-Babylegs“ bestellt. Seither bin ich ebenfalls absoluter Mokomini-Fan (nachts gibt es für uns derzeit einfach nichts besseres) und Mokomidi-Skeptiker (damit kam ich gar nicht zurecht). Die Babylegs sind dünner als die Originale, da ist im Frühsommer, wenn es schon etwas wärmer ist, von Vorteil. Allerdings halten sie auch nicht so viel auf und haben sich bald schon aufgedröselt. Die Splitpant ist eher hemdsärmlig in der Verarbeitung (kein Vergleich zu Deinem wunderschönen Exemplar, Claudia !), und zumindest im Moment können wir sie auch nicht gebrauchen. Die Auftragsbearbeitung und Abwicklung selbst war tadellos. Die Preise sind vergleichsweise zivil.

      Für mich hat sich die Bestellung allein wegen der Mokominis gelohnt. Und manchmal muss man halt mal was Neues ausprobieren, auch wenn man dann nicht alles brauchen kann – schließlich weiß man ja vorher nicht, was sich letztlich als hilfreich erweisen wird.

  2. „Allerdings halten sie auch nicht so viel aus“ wollte ich natürlich schreiben – zum Pipiaufhalten verwende ich sie dann standardmäßig doch nicht, auch wenn sie ab und zu auch diese Funktion erfüllen 🙂 swrvn

  3. Ich näh mir meinen Kram selber, da weiß ich was ich hab und schwer ist es auch nicht.
    Mit meiner neuen Mokomidi-version bin ich schon sehr zufrieden, an der optimalen Schlitzhose pfeile ich noch.

  4. Hat vielleicht jemand von euch Splitpants in kleinen größen abzugeben/zu verkaufen? Dioe fangen erst in den 70-ern an bei moko. Nähtechnisch bin ich leider absolut unbegabt.

    Oder..nen Schnitt? dann wüsste ich, wen ich dazu anstiften könne?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.