Natürlich: Simplify!!

Ich glaub, ich habs! Nachdem ich dachte und fürchtete, zitterte und grübelte, wie es jetzt wohl weitergehen würde, da er nicht mehr signalisiert und der Rhythmus raus ist – ich glaube, jetzt weiß ich es! Und es ist wie immer: Simplify. Die Lösung ist so einfach, dass ich schon wieder Lachen musste, als es mir klar wurde, dass ich da nicht sofort drauf gekommen bin…

Seit zwei Tagen war wieder Funkstille. Und weitgehendes Wickeln. Nach unserem Erfolg vorgestern ließ ich ihn zwar wieder mehr ohne, aber draußen traute ich mich noch nicht – und das war auch gut so, denn wenn doch mal was kam, dann immer unterwegs. Timing war also nicht. Heute Abend dachte ich mir, dass er so spät ja eigentlich alle Geschäfte einstellt und zog ihm ca. 1 Stunde vor dem Schlafengehen die Windel aus. Wir spielten, kitzelten, sangen und krabbelten, unser übliches Abendritual.

Und dann passierte es: Plötzlich krabbelte er unter den Tisch. Und blieb dort, mit dem Rücken zu mir, sehr konzentriert stehen. Ich schlich vorsichtig und leise in seine Nähe, um zu sehen, ob er auf dem Boden etwas Interessantes gefunden hätte. Aber da war nichts. Kein Krümel, kein Spielzeug, nichts. Er starrte einfach ins Leere. Ich wunderte mich eine Sekunde lang – und dann machte es Klick. Sollte er etwa…ja klar, er konzentrierte sich, aber offensichtlich nicht nach außen, sondern nach innen! Wie oft hatte ich das doch schon bei anderen Kindern gesehen und von anderen Müttern gehört: „Er hat dann diesen versonnen Blick“ „Sie wird dann ganz still“ „Meistens geht sie dann in eine stille Ecke“.

Ich sprach ihn ruhig an und linste vorsichtig in die Schlafanzughose – noch sauber, aber deutlich zu erkennen, dass es nicht mehr lange so bleiben würde. Also holte ich ihn sanft unter dem Tisch vor, zog ihm auf dem Weg ins Badezimmer die Hose und wir setzten uns zum ersten Mal seit Tagen komplett ohne Überredung oder Protest zu den Delfinen – und zack! los gings.

Ich war begeistert! Und es ist so einfach, so naheliegend und so simpel: Wenn ich mich also nicht mehr auf Zeichen und nicht mehr aufs Timing verlassen kann – dann einfach: Hingucken. Man sieht es Ihnen ja an. Genial. Genial einfach. Bin gespannt, wie das funktioniert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.