Jetzt oder nie!

Dies ist genau der richtige Augenblick, um hier mit dem Bloggen anzufangen. Besser könnte es gar nicht sein.

Gestern noch dachte ich: Wie doof, dass ich nicht von Anfang an mitgebloggt habe, als wir in der 7. Woche mit windelfrei anfingen. Mittlerweile sind wir ein eingespieltes Team, er signalisiert, wenn er mal muss, ich halte ihn ab und alles geht seinen Gang.

Aber mein wunderbarer Sohn hat der Sache wieder Sinn gegeben. Er hat nämlich gerade beschlossen, ernsthaft die telepathischen Fähigkeiten seiner Mutter zu testen: Er signalisiert einfach gar nicht mehr und schaut, ob ich’s trotzdem merke.

Erst dachte ich: Ha! Kein Problem, Schätzchen, ich kenne deinen Rhythmus! Ich kann auch im Blindflug!

Mittlerweile frage ich mich jedoch, ob ich meine telepathischen Fähigkeiten nicht ein wenig überschätze. Denn heute morgen saß er mucksmäuschenstill auf meinem Arm, schaute unschuldig wie ein weißes Kätzchen in die Weltgeschichte und erledigte dessen völlig ungeachtet plötzlich lautstark sein Geschäft in seine windellose Hose. Anschließend schenkte er mir einen Blick, der zu sagen schien: Mama, also Du merkst aber auch gar nichts, ich denke seit 5 Minuten an nichts anderes!

Dies ist genau der richtige Moment für dieses Blog. Drei Monate lang kam ich mehrmals täglich freudig strahlend aus unserem Badezimmer, stylischen Cafe-WCs, engen Flugzeug-Waschräumen. Und egal wie die Umstände waren, ich schmetterte meinen Schlachtruf: „Treffer! Schon wieder Treffer!“.

Damit ist es jetzt vorbei.
Wir fangen wieder bei Null an.
Willkommen bei windelfrei.blog.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.