Dauernuckeln? Abhalten!

Seufz. Lerne ich das irgendwann mal? Immer wieder liege ich im Bett und frage mich, warum mein Baby nicht abdockt. Und dann, gefühlte drei Stunden später, fällt mir auf: Hey, vielleicht muss sie mal? Und ich halte sie ab. Und sie macht. Und zack! abgedockt, weitergeschlafen.

Jaha, windelfrei beim zweiten Kind…ich glaube, ich brauch noch ein bisschen, bis ich es wirklich kann ;).

0 Gedanken zu „Dauernuckeln? Abhalten!

  1. das geht mir auch oft so. ich glaube das passiert wenn man selbst sehr müde und geschafft ist.du solltest dir zu liebe schnell abhalten denn dauernuckeln nachts verursacht karies wurde mir jetzt mehrmals beim zahnarzt „eingeredet“. bin schon total verunsichert,wenn ich nachts stille 🙁

  2. Auch wenn es nicht zum Ausgangsthema gehört: Mein Zahnarzt hat mich mit dem Milchzucker total beruhigt und gesagt es sei überhaupt kein Problem. Er war auch generell total pro stillen und sagte es sei das Beste für die Kieferbildung.
    Der Karies wird häufig durch die Eltern übertragen meinte er. Es sind wohl Bakterien, die aus dem Mund von Mama oder Papa in den Mund des Kindes gelangen. Daher sollte man es vermeiden von einem Löffel zu essen und ähnliches. Ob’s stimmt weiß ich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.