Test Ulrich Natur Fleckensalz

Stoffwindeln werden grau. Da ist nix zu machen. Besonders, wenn man gerne mit Waschnüssen oder sonstwie ökologischem Kram wäscht. Das ist zwar total PC, aber der Kram wird einfach nicht schöner.

Aber dann kam es – das Testpaket von Ulrich Natur. Und mit ihm das Ulrich Natur Fleckensalz.

Fleckensalz

Fleckensalz? Nie gehört (kein Scherz)… Also erstmal die Gebrauchsanleitung gelesen, drei Esslöffel davon in die helle Wäsche.

Fleckensalz in Maschine

Und – staunen. Kein Scherz. Klingt total hausfrauig, aber ich hab echt gestaunt – das Zeug wird weißer. Mittlerweile habe ich die Sachen ein paar Mal damit gewaschen und die Sachen leuchten richtig. Nicht nur die Stoffwindeln, sondern auch solche Dinge wie weiße Röcke – oder weiße Hemden. Schwer zu fotografieren…

Laut Ulrich Natur, funktioniert das so: „Besteht aus Natriumpercarbonat, das in Verbindung mit Wasser in bleichenden, keimtötenden Sauerstoff
und Soda zerfällt.“. Kommt in der 1kg Dose oder 1 kg Nachfüllpack.

Prädikat: Funktioniert. Und total öko. Prima! Preis ca. 7 EUR/Dose.

2 Gedanken zu „Test Ulrich Natur Fleckensalz

  1. Hi Nicola,

    möchte dich ja nicht enttäuschen…
    aber das gleiche gibt es auch als Waschsoda zu kaufen in der normalen Drogerie und kostet nur 1-2€…

    Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.