Windelfrei bei Wetten, dass…

Vielleicht könnte ich zu Wetten, dass gehen und wetten, dass ich an der Reaktion der Mutter das Alter ihres Kindes erkennen kann

Wenn nämlich der kleine Windelfrei-Junge eine nicht zu weite Hose anhat, kommen auf dem Spielplatz immer mal andere Mütter auf mich zu und es ergibt sich folgender Dialog:

„Das sieht so komisch aus – trägt er keine Windeln?“
„Nee, ich halte ihn ab.“
„Wie? Und dann macht er?“
„Naja, wir haben das von klein auf so gemacht…“
„Wie denn das?“

Nun wir es spannend. Ich erkläre Windelfrei kurz und je nachdem, wie alt das Kind der Mutter ist, sagt sie dann
„Dass das funktioniert! Unglaublich!“ (Kind unter 12 Monate),
„Das wäre mir ja viel zu anstrengend“ (Kind zwischen 12 und 24 Monaten) oder
„Wenn ich das nur früher gewusst hätte!!“ (Kind über 24 Monate).

Ich wollte ja eh schon immer mal wetten, dass ich Tragekinder von Nicht-Tragekindern nur vom Blick her unterscheiden kann, solange sie ca. 5-10 Monate alt sind. Ob Gottschalk das als Wette akzeptieren würde?

3 Gedanken zu „Windelfrei bei Wetten, dass…

  1. … coole Sache!

    … nicht zu vergessen die Reaktion der Frauen ohne Kinder (die man nicht am Spielplatz trifft 😛 ) „Cool das geht? Das mag ich auch probieren…“ 🙂

    Woran kannst du die Tragekinder von den nicht-Tragekindern unterscheiden? Das interessiert mich!

    lg,
    Sonci

    1. Hallo Sonci,

      stimmt, das geht mir auch so. Frauen, die noch keine Kinder haben, sind eigentlich in 99% der Fälle begeistert.

      Woran ich das erkenne… am Blick. Anders kann ich das nicht sagen. Tragekinder schauen aufmerksamer, interessierter. Wissenschaftler nennen es den „entspannten, aufmerksamen Wachzustand“, in dem sie öfter sind. Und das sieht man. Kinder, die 100% ihrer Zeit im Kinderwagen verbringen, schauen mehr nach innen, eher von der Welt abgewandt, gelangweilter.

      Auch hier gibt es natürlich Ausnahmen, aber sonst wäre die Wette ja auch nicht spannend ;).

      nica

  2. HI ich steig in die Wette mit ein;)
    Wenn die Kinder ein halbes Jahr als werden, erkennt man das auch zusätzlich noch an den Pinguin-Beinen.
    Grade durchgestreckt, wenig Muskulatur und die Füße kippen zur Seite…
    Ansonsten erkennt man sie am Blick… wie Nica schon sagte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.