Goldene Regel

Nach wie vor muss ich sie mir immer wieder mühsam ins Gedächtnis rufen, die Goldene Regel:

Wenn sie sich sträuben, müssen sie auch nicht!!!

Ich muss es mir immer wieder sagen, auch wenn ich es mal wieder nicht glauben kann, dass sie zB eine Zugfahrt von München nach Berlin mit nur 1x pieseln zu Beginn der Reise übersteht.

Oder dass sie einen ganzen Tag lang letztlich nur 3 oder 4 mal muss.

Auch, dass sie nachts nur noch 2 Mal pieselt. Bei uns meist gegen 23Uhr und gegen 5Uhr. Die restlichen Stillsessions dazwischen mache ich mittlerweile im Liegen.

Und auch nach dem Aufwachen muss sie nicht mehr. Oft muss sie erst wieder ein oder zwei Stunden später.

Mein herzlichster Tip an alle: Vertraut Euren Kinder auch in Sachen Ausscheidungen. Auch wenn unsere Tochter wenig Zeichen von sich gibt, so zeigt sie (fast) immer genau, dass sie jetzt gerade NICHT muss, und das ist doch auch schon ganz schön viel!

2 Gedanken zu „Goldene Regel

  1. Wir haben genau die gleiche Situation wie ihr. Meist gibt es Angebote von meiner Seite, gelegentlich auf Intuitionsbasis, die stimmen dann meist auch. Oder die, wo ich ungläubig werde „Du musst doch mal wieder müssen?“Die stimmen oft nicht. Manchmal gibt’s von beiden Seiten nix, dann ist die Hose nass.Meist bei eifrigem Krabbelnüben/ Kochen. Das neue Phänomen ist, dass er meckernd auf mich zu robbt, denn das kann er jetzt. Zwergensprache, ja, ich habe das amerikanische Zeichen für Toilette eingeführt, aber noch keine Reaktion darauf bemerkt. Heute beim Steuerberater-Termin dachte ich er sei ungeduldig, er kniff mir beim unterbrochenen Trinken mehrmals fest in die Brust – und ich hab’s nicht gerafft – also: Hose nass. Wie kann man das immer noch verpeilen?! Ungeduld oder Langeweile scheint es viel seltener zu geben als ich so denke, es ist doch meist pullern müssen.

    Nun denn, auf in eine aufmerksame Nacht!

  2. Hallo sense,
    alle, was Du berichtest, kann ich unterschreiben! Vor allem das ungläubige „Du mußt doch mal wieder müssen?!“ kenne ich auch – um dann festzustellen, dass meine junge Dame (bald 10 Monate) an „trockenen“ Tagen seltener auf die Toilette muss als ich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.