Gedanken

„Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein.“
Kurt Tucholsky

Nein, ich werde mein Baby nicht schreien lassen.
Nein, ich lasse ihn selbst entscheiden, wann er stillen möchte.
Nein, ich habe ihn nicht ständig in Windeln.
Nein, er muss jetzt nicht langsam mal unabhängig werden.
Nein, er muss nicht auch mal alleine sein können, endlich mal durchschlafen, sich selbst beruhigen oder lernen, dass es nicht nach seinem Kopf geht.
Nein, er muss da jetzt nicht „einfach mal durch“.

Ja – er darf mit seinen elf Monaten einfach Baby sein.

Öko? Eso? Glucke?

Avec plaisir, mes amis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.