Streik und schon vorbei

Gerade wollte ich eine Jammerjaulweinmail and die Topffit-Liste schreiben:

„Uff, nachdem wir jetzt Herbst, Beikost und Durchfall – Noro grüßt 🙁 – erfolgreich gemeistert haben, ist hier gerade seit zwei Tagen Frust angesagt: Mein Sohn lässt sich nicht abhalten, nicht an- und ausziehen, er streikt einfach total, ist völlig genervt von mir und ich zum ersten Mal so gestresst, dass ich ihn seit drei Tagen fast nur noch in Windeln habe. Meistens fängt er schon an zu weinen, wenn ich ihn ins Bad trage, Töpfchen sind sowieso total out, Waschbecken etc. will er auch nicht mehr, draußen ist es ihm verständlicherweise zu kalt…*wein*

Nachts ist er windelfrei (da schimpft er nicht :)), morgens klappt es noch manchmal, wenn ich schnell genug mit ihm aus dem Bett flitze und er noch nicht so ganz wach ist. Ansonsten ist es einfach nur ein Kampf und das wollte ich nie. Daher eben derzeit Pampers, denn die muss ich nicht so häufig wechseln wie seine Wäsche, wenn er sich wieder vollgepieschert hat oder die Stoffwindeln, wenn er die Moko anhat. Denn auch Stoffwindel wechseln ist absolut indiskutabel, er weint und schimpft sofort los. Manchmal lässt er sich mit Pampers auch abhalten (ich schieb die dann einfach zur Seite), aber es ist immer ein Roulette-Spiel – geht es jetzt oder geht es jetzt nicht, schreit er mich jetzt an oder hab ich „Glück“.

Menno. Ich will, dass das wieder aufhört. Ich weiß ja, dass es normal ist. Aber es ist auch im Moment total frustrierend und mich stresst es total, dass es ihn so stresst.“

Aber just an dem Tag – ich hatte die Mail noch nicht abgeschickt – passierte es: Es ging wieder. Wir waren viel unterwegs, ich hatte ihn – warum? ich weiß es nicht… – nur mit Mokomini bekleidet dabei und es lief den ganzen Tag perfekt. Nachdem ich zwei Tage lang fast immer Pampers nutzte, ließ er sich wieder abhalten! Mehr noch: Er wartete sogar richtig lange, als er im Auto aufwachte und wir durchs ganze Parkhaus, in den Fahrstuhl, in den ersten Stock des Einkaufszentrums und dort aufs Damen-WC laufen mussten. Ein ganzer Tag und kein Unfall!

Naja – damit hat sich meine Jammermail wieder erledigt :).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.