Heute: "Seelische Gesundheit von Babys" – Internationale Konferenz in Leipzig

Es geht um Babys, um ihre Ängste, ihre Depressionen, ihre Essensverweigerung, ihre Betreuung, ihre Therapie: Ab heute bin ich auf der WAIMH-Konferenz (World Association of Infant Mental Health) in Leipzig.

Meine Veranstaltungen: Säuglingspsychosomatik, kulturspezifische Beratung für seelische Gesundheit in der frühen Kindheit, Frühe Interventionen – Projekte in Europa, Frühe Erfahrungen und Gehirnentwicklung: das Bukarester Frühinterventionsprojekt, Säuglingsmagersucht und ein körperkontaktbasierter Therapieansatz und wie man bei den sehr jungen Babys in der Betreuung die Stress-Level unter Kontrolle bekommen kann. Ich bin besonders darauf gespannt, Prof. Dr. med. Kai von Klitzing Direktor der Universitätsklinik und -Poliklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters in Leipzig kennenzulernen, er hält einen der Hauptvorträge zum Thema „Frühe Kindheit in Zeiten des Übergangs“.

Das Programm für fünf Tage hat 14 (!) Seiten voller spannender Veranstaltungen, es ist superschwer, sich zu entscheiden. Zumal ich ja leider am Donnerstag und Freitag auf meiner Fortbildung der Inititative für Wissenschaftsjournalismus bin. Also habe ich versucht, Di und Mi so voll und so interessant zu planen wir möglich – ich bin gespannt!

WAIMH-Konferenz in Leipzig

Ein Gedanke zu „Heute: "Seelische Gesundheit von Babys" – Internationale Konferenz in Leipzig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.