Laurie Boucke: Ist TopfFit nicht zu aufwendig? (Video)

Windeln sind sehr praktisch und Topffit scheint irre aufwendig zu sein – man muss das Baby ausziehen, anziehen – warum sollte ich also TopfFit machen, was sind die Vorteile? Laurie Boucke erzählt im Interview von der Nähe, die es erzeugt, von Babies, die nie einen wunden Po und nie eine Blasenentzündung haben und später nicht Bettnässen. Sie berichtete, dass viele Familien es einfach anfangen, weil Windeln teuer sind und die Umwelt belasten.
Aber seht selbst (as usual you can also find the original english version here)

Mein Lieblingsteil ist der hier:

Es ist übrigens eine schöne Sache für Väter, wenn es sie interessiert, es ist ein Weg für den Vater, eine Bindung zu ihrem Kind aufzubauen. Die meisten Mütter, die das tun, stillen und haben diese Nähe zum Baby sowieso, und die Väter können sozusagen am anderen Ende helfen, wenn sie möchten. Es macht überhaupt sehr viel Spass!

Man glaubt kaum wieviel Spass es macht, wenn Papa und 12 Monate alter Knirps gemeinsam gegen einen Baum…. ;).

Ein Gedanke zu „Laurie Boucke: Ist TopfFit nicht zu aufwendig? (Video)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.