Schreibt! In! Foren!

Wenn man viel in Foren mitliest, stellt man fest: Attachment Parenting ist in Deutschland noch weitgehend unbekannt. Daher hab ich eine neue Idee: Schreibt in Foren! Besser noch: Lasst es uns gemeinsam machen! Zum Beispiel in:

http://www.netmoms.de
http://www.mamiweb.de/
http://www.mamacommunity.de/
http://www.mamily.de/
http://www.gutefrage.net/

Es ist ganz erstaunlich, wieviele Fragen junge und auch erfahrene Mütter haben. Damit sind sie potentiell offen für neue Ansätze. Und selbst wenn nicht – die Antworten bleiben ja in den Archiven gespeichert und je mehr Postings es gibt mit „Nein, nicht schreien lassen“ „Ja, weiterstillen“ „Klaro, es geht auch ohne Windeln“, desto mehr wird es auch ins allgemeine Bewußtsein sickern, dass es neben Ferber, Aptamil und Pampers noch andere Wege gibt.

Ich habe mir daher überlegt, ob man das nicht gemeinsam machen könnte. Sagen wir: Jeden Dienstag Abend zwischen 21 und 21:30 schalten wir alle Skype ein, loggen uns zusammen und beantworten jeder 1-2 Fragen in den Foren. Man könnte dann über Formulierungen „skypen“ und sich in der Runde beraten. Da sich die Fragen oft wiederholen, könnte man sogar eine kleine Datenbank mit Antworten anlegen, die auf bekannte Quellen verweisen. So muss man nicht jedes Mal neu recherchieren und formulieren, wenn man schreibt: „Wissenschaftler gehen davon aus, dass unsere Babies an die westliche Kultur nicht angepasst sind und daher nicht alleine schlafen sollten, siehe www….etc.“

Das kostet weder viel Mühe, noch viel Zeit, könnte aber auf Dauer einen enormen Unterschied machen.

Wie wäre das? Jemand Lust? Schreibt mir!

Wir können einen Unterschied machen, lasst es uns tun.
Schreibt! In! Foren!

11 Gedanken zu „Schreibt! In! Foren!

  1. Gute Idee! Noch eine FAQ, die Attachment Parenting FAQ. Oder gibts das schon? Und dann kopieren wir einfach raus. Ist zwar penetrant, aber warum nicht, die anderen schreiben ja auch ständig voneinander ab. Meinungsmacht oder so ähnlich nennt man das. Vielleicht kann man die Leute ja auch mal zum Selberdenken anregen durch kreative Antworten. Denn „Studien haben gezeigt“ sagt ja im Prinzip noch nichts aus, weil man ja nicht weiss, was das für eine Studie ist.

    Es gibt noch:
    http://www.eltern.de
    http://www.kidsgo.de
    http://www.gofeminin.de

    Grüsse
    B.

    1. Hallo Christina

      mann, da gehts ja heiss her. Dein Beitrag steht durch seine Sachlichkeit einsam glänzend hervor auf diesem Schlachtfeld! Foren halt… Wichtig finde ich auch, zu erwähnen, dass man das Topffit ja nicht ständig machen muss. Nur, wenn das Baby will und die Mama will und die Situation passt. Ist doch total entspannt.

      Liebe Grüsse

  2. Ihr Mamis solltet euch komplett eigene Foren/Blogs/Internetseiten machen. Mir geht es tierisch auf den Geist, was für ein Bohai um Kinder und Eltern gemacht wird – was interessiert das die kinderlosen. Kein Internetauftritt ohne irgendwelchen Kinderkram.
    Alles was darüber geschrieben, geratschlagt, diskutiert und und und wird, wurde schon zig-tausend-mal irgendwo geschrieben oder gesagt.
    Läßt den Rückschluß zu, das Eltern dumm sind – oder?!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.