Schlagwort-Archive: andere kulturen

Vietnam: Windelfrei-Bericht

Connie war in Vietnam und hat beobachtet, wie dort mit den Kleinkindern umgegangen wird, die bei der Hitze natürlich keine Windeln tragen. Ihr Bericht ist wie eine Entspannungsseelenmassage: Auch in Gesellschaften mit Windelfrei-Tradition können die Mütter nicht hellsehen, anpieschern ist erlaubt und Sonne macht die Sache natürlich leichter :). Außerdem: Wie ein kleiner Sprung über den indischen Ozean einen 3-monatigen Streik beenden kann.

Vietnam: Windelfrei-Bericht weiterlesen

Videos: Afrikanische Rückentrage

Man kann natürlich das Didymos-Tuch nehmen und die Rucksacktrage binden. Für den Strand, schnell mal zwischendurch oder Babies, die wie mein Kleiner die Rucksacktrage nicht mögen, eignet sich die afrikanische Rückentrage. Hier zwei Videos als Bindeanleitung „african baby car“ und „how we tie our african kanga“. Knotenfrei gehts auch.
Tipp: Erst über der Brust knoten/stecken, dann unter der Brust knoten/stecken und dann noch einmal das obere neu knoten/stecken. Dann hält es besser.

Die Frage, die bleibt: Weiß jemand, wo man online Kangas kaufen kann? Sonst werde ich wohl weiterhin einfach Bettlaken zerreißen müssen (wo hab ich das gelesen? Es ging etwa so: „Ich weiß gar nicht, warum ihr deutschen Frauen so ein Gewese um Tragetücher macht. Wir zerreißen ein Bettlaken und gut is‘!“).

UPDATE:
Habs heute mal wieder probiert und dabei ist mir noch ein Trick eingefallen: Es hält noch besser, wenn ich ausatme, während ich die Knoten binde. Dann sitzt es maximal fest, auch wenn ich später weieratme (sonst wird es beim Ausatmen später locker und ich spanne ständig den Brustkorb auf, damit nix verrutscht, total unentspannt).

Windelfrei in China

Die Chinesen nennen sie Kaidangku, wir würden wohl Windelfrei-Hosen dazu sagen: Kleinkinder tragen traditionell Hosen mit einer Öffnung vorne und hinten, damit man sie jederzeit abhalten kann. Allerdings kommen die praktischen Kleidungsstücke langsam aus der Mode, u.a. weil man nicht mehr überall auf die Strasse pieselnde Kleinkinder sehen möchte.

Wie wäre es damit: Bewahrt die Traditionen – und pflanzt mehr Büsche ;).

"Steinzeit"-Indios: Windelfrei

Dieser Tage geht die Entdeckung eines weiteren Naturvolk-Stammes durch Sydney Possuelo durch die Zeitungen. Auf einem Bild seines letzten Erstkontaktes mit den Korubo 1996 in der taz sieht man 1. dass die Kinder natürlich windelfrei sind und 2. wie das Tragetuch-Problem gelöst wurde: Die Kinder haben im Tuch den Po frei, das Tuch geht nur an den Kniekehlen entlang. Leider sieht man das im Bild in der Zeitung besser als online, aber hier kann man es auch erahnen