Abhalten? Hat hier jemand von Abhalten gesprochen?

Wow. Totalstreik. Von jetzt auf gleich. Sie hat definitiv andere Dinge zu tun, als sich abhalten zu lassen. Uff. Dabei hatte ich gerade wieder die 0-1 Windel-Phase eingeläutet. Die Gedanken zum Thema Müll bei Wegwerfwindeln haben mich nicht losgelassen. Die Kommentare im Blog haben mich noch lange beschäftigt.

Sie haben mich zum Sparen und Nachdenken gebracht. Ich habe sogar Pläne, so spät noch in ein Stoffwickelsystem zu investieren. Ich hab zwar ein paar gebrauchte BumGenius, aber sie sind nicht mehr dicht an den Bündchen. Könnt ihr Systeme besonders empfehlen?

5 Gedanken zu „Abhalten? Hat hier jemand von Abhalten gesprochen?

  1. Hallo Nicola
    Deine Kleine ist doch jetzt auch schon über ein Jahr und pieselt bestimmt nicht mehr alle 20 Minunten. Und wahrscheinlich kennst du auch in etwa ihren Rhythmus. Probier es doch auch mal mit dem Wollwalk-Höschen vom Mokoshop. Reintun kannst du ja z.B. ne Mullwindel oder einen kleinen Molton. Das hält ein Pipi locker aus, ohne dass sie dann eine nasse Hose hat. Abhalten und nasse Einlage wechseln geht superschnell, einfach Hose runterziehen. Andererseits hast du ja mit dem Großen ja auch noch zu tun, so dass du vielleicht nicht jedes Pipi mitkriegst. Aber vielleicht meckert sie dann bald, weil sie nass ist. Das wäre halt eine billigere Alternative, als sich jetzt noch einen Megapack Stoffwindeln in welcher Form auch immer zu kaufen. Es sei denn, Ihr plant noch Nr. 3 😉 Oder wenn sie auch Groß reinmacht, das klappt damit nicht so toll… Dann lohnt es sich. Ich hab mit Pocketwindeln recht gute Erfahrungen gemacht, auch als ich noch kaum abgehalten hab, weil ich es nicht mitbekam. Man muss halt 2 Einlagen reintun und konsequent spätestens nach 3 Stunden wechseln. Aber es ist vom Handling her sehr praktisch, so wie Pampers, weil man keine zwei einzelnen Dinger hat.
    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
    Liebe Grüße Steffi

  2. Hallo,
    nun ja erstens, glaube ich ja, dass der Streik bald wieder vorbei sein wird. Vielleicht hast du sie ja zu oft abgehalten oder sie will jetzt ganz alleine gehen können.
    Aber abgesehen davon, würde ich in einer 0-3 oder vielleicht auch bis zu 5 Windel-Phase, den Wollebi von Storchenkinder (oder wie oben geschrieben wurde, ein Wollwalk-Höschen) nehmen. Dort kannst du nicht nur die original Einlagen reingeben, sondern auch alles, was du von diversen Pocketwindeln hast. Die kleinste Größe vom Wollebi passt auch super für 1-jährige, auch wenn sie eigentlich erst ab 2 oder so gedacht sind… Unterwegs nimmst du dann einfach nur die Ersatzeinlagen mit. Die sind auch nicht viel dicker als WWW.
    Ich habe die Wollebis vor kurzem erst für meine 2,5 jährige Tochter verwendet, als die KiTa meinte, ich solle ihr doch bitte Windeln anziehen, weil sie immer wieder mal in die Hose macht und das im Winter auf dem Spielplatz unangenehm ist.
    Wenn’s doch eine Windel sein soll, fand ich auch die GroBaby sehr ansprechend, weil man dort ebenfalls bei einer kleinen Panne einfach nur die Einlage wechseln kann. Ich habe diese aber „leider“ noch nicht selbst getestet.
    Lg, Sonja

  3. Hallo,
    wir benutzen auch diese Variante: Wollhöschen mit was drin (der Tipp kam übrigens aus diesem Blog http://windelfrei.blog.de/2009/11/23/neues-storchenkinder-7447093/). Allerdings die Überhosen von Storchenkinder (die Wollebi sind noch zu groß). Mit 4 Höschen und 20 Einlagen kommen wir gut hin. Einschränkend muss ich sagen, der Sitz ist nicht optimal, da es halt Überhosen sind – vielleicht probiere ich die Mokoshop Hosen mal noch aus.
    Bei uns hat es sich durchgesetzt, da ich ehrlich gesagt häufig was verpasse und so meist nur die Einlage wechseln muss (geht mittlerweile prima im Stehen). Für unterwegs nehme ich manchmal einfach zwei Einlagen. Außerdem ist es viel weniger Wäsche als Stoffwindeln.
    Zwei Nachteile hat das Ganze: 1) Wenn das große Geschäft mal reingeht bleiben Flecken zurück und 2) in der Seitenlage geht doch was durch, da die Höschen nur vorne und hinten doppelt sind.
    Zugegebenermaßen benutzen wir nachts WWW (2-3), wir bekommen es einfach nicht hin. Habe AIOs von Popolini probiert und mein Schatz schwitzt ziemlich drin. Meine Idee war schon mal eine Wollhose zu schlitzen, dann würde nicht gleich alles nass und das Abhalten wäre trotzdem ohne ausziehen möglich. Der Versuch steht noch aus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.