Ing-Diba: Hebammenverein unterstützen

Die Ing-Diba vergibt 1000 Euro für 1000 Vereine.

Mich erreichen immer wieder Mails von Leuten, die um Unterstützung ihrer Vereine bitten. Am liebsten würde ich bei allen „klicken“, aber man darf nur ein Mal. Die Hebammen für Deutschland waren nach langer Überlegung jetzt meine Wahl. Sie haben mit der Petition im Bundestag erreicht, dass die immerhin mal eine Erhebung gemacht wird, was Hebammen eigentlich verdienen. Und sie kämpfen weiter dafür, dass die Anhebung der Versicherungssätze nicht dazu führt, dass freiberufliche Hebammen keine Geburten mehr betreuen. Damit die Privatgeburt nicht doch noch Luxus wird.

2 Gedanken zu „Ing-Diba: Hebammenverein unterstützen

  1. Da hatte ja jemand eine clevere Idee sich mit sozialem Engagement zu schmücken. Nicht das ich es den Vereinen nicht gönne (ich habe auch sogleich mal für die Hebammen gestimmt) aber eine Spende von 1.000 Euro ist ja für einen Deutschlandweit arbeitenden Verein fast nicht den Verwaltungsaufwand wert. Aber besser als nichts, wie man so schön sagt. Also schön abstimmen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.