Test: Ulrich Natur Wollimprägnierung

Die Wollimprägnierung von Ulrich Natur kommt in der 250 ml Flasche. Sie „schützt Windelhosen und der Witterung ausgesetzte Wollbekleidung vor Nässe. Enthält pestizidreduziertes, natürliches Wollfett und Pflanzenschmierseife.„, preist der Hersteller an. Ich habe unsere Wollüberhose sowie in meinem Enthusiasmus zwei Wolle-Seide- Bodys damit nach Anleitung eingeweicht bzw. gewaschen.

Die Prozedur ist einfach, einzig zu bemängeln habe ich die Anleitung, man solle eine Dosierkappe der Imprägnierung nutzen. Das Zeug hat eine Konsistenz wie Gänseschmalz.

Wollimprägnierung Wollimprägnierung II

Wenn man es schafft, es in die Dosierkappe zu schmieren, kriegt man es garantiert nicht mehr vernünftig raus. Besser wäre eine Angabe wie „Nehmen Sie einen Esslöffel“ oder ähnliches.

Es imprägniert prima. Es überzieht die Wolle wieder mit der Fettschicht, die sie von Natur aus hatte und die mit dem Waschen Stück für Stück verloren geht. Der Effekt: Die Überhose war wie neu und wies sichtbar das Wasser wieder ab. Die Bodys hatte ich mit-imprägniert, weil unsere Kleine so stark sabbert und ich dachte, es sei eine gute Idee, die Bodys dann doch einfach mal….naja. Funktioniert. Aber der ganze Body fühlt sich danach irgendwie…fettig an. Wollimprägniert halt ;). Besser nicht machen.

Prädikat: Funktioniert, kleiner Abzug wegen der Anleitung. Kosten ca. 6 EUR.

Ein Gedanke zu „Test: Ulrich Natur Wollimprägnierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.