Wolfgang Bergmann ist tot

Wolfgang Bergmann ist tot. Heut erreicht mich die trockene Pressemitteilung darüber, dass er seinem Knochenkrebs erlegen ist.

Bergmann. Er hat Interviews gegeben wie „Zur Hölle mit der Disziplin“, er hat ein Essay über das eigene Sterben in der Welt veröffentlicht, er hat gesagt: „ Gehorsam macht dumm„.

Und jetzt das:

Wolfgang Bergmann ist tot
Wolfgang Bergmann, der renommierte Erziehungswissenschaftler und Leiter des Instituts für Kinderpsychologie und Lerntherapie ist tot. Er starb vorgestern in einem Hospiz bei Hannover.
Im Februar 2010 wurde bei Bergmann Knochenkrebs festgestellt. Bergmann wurde durch zahlreiche Bücher bekannt, zuletzt „Lasst Eure Kinder in Ruhe“. Im Herbst des vergangenen Jahres gründete er die Stiftungsinitiative Für Kinder, damit sein Lebenswerk fortgeführt wird.

Noch im März sagte Bergmann: „Ich würde gern noch zehn Jahre leben.“ Doch die Krankheit brach ihn und riss ihn aus der Mitte seines Lebens, hieß es in der Mitteilung der Familie.
Als erfolgreicher Autor zahlreicher Bücher, in denen er die Elternliebe als das einzig Sinnstiftende ansieht, erlangte Bergmann großes Ansehen. Für die einen war er der „Advokat der Kinder“, für die anderen zählte er zu den wichtigsten und einflussreichsten „Vordenkern Deutschlands“. Der renommierteste Kinder und Familientherapeut Deutschlands hinterlässt drei Kinder.

Ich habe ihn leider nie erlebt, aber aus seinen Interviews spricht etwas Starkes, Klares, radikal Warmes. Der Nachruf der „ELTERN„-Redaktion beschreibt so etwas. Ich hätte ihn gerne kennengelernt.

Er selbst hat gesagt, dass der Tod das Ende ist und keine Hoffnung bleibt. Dass er nur seine Sprache ist, die der Tod ihm nehmen wird. Ich widerspreche ihm. Was er gesagt und geschrieben hat, bleibt. Und damit ist ihm seine Sprache nicht einmal vom Tod zu nehmen.

„Kinder brauchen keine Grenzen, sondern Liebe.“

Ein Gedanke zu „Wolfgang Bergmann ist tot

  1. Ich war als Kind/Jugendlicher eine Weile bei ihm in Behandlung. Das ist zwar schon eine einige Zeit her, habe es aber noch als sehr besonders in Erinnerung und habe dort auch viel mitgenommen. Sehr traurig das Ganze. Die letzten Vorträge mit ihm in Hannover wurden leider auch abgesagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.