Windelfrei: Die "erster Tag"-Regel

Es gibt immer einen ersten Tag, an dem man etwas Neues macht.

Angeblich existiert eine Studie, die besagt, dass man 21 Tage braucht, um eine alte Gewohnheit durch eine neue Gewohnheit zu ersetzen – vielleicht ist es nur eine urbane Legende, die sich im Internet alle zu eigen machen. Aber ob es nun sieben oder siebenundvierzig Tage sind – eins bleibt gleich:

Es gibt immer einen ersten Tag, an dem man eine alte Gewohnheit durch eine neue ersetzt. Und von diesem Tag an muss man eigentlich nix machen außer üben, Spass haben, dranbleiben. Mit Windelfrei ist es genauso. Natürlich ist man nicht von heute auf morgen von Voll-Pampers auf Teilzeit-Windelfrei oder Windelfrei. Aber wenn man sich nicht überwindet und gar nicht erst anfängt, dann kommt man auch nicht dorthin. Wenn es keinen ersten Tag gibt, gibt es auch keinen zweiundzwanzigsten.

Wenn Du also gerade überlegst, ob windelfrei nicht eine gute Idee wäre, lass dies der erste Tag sein! Heute. Einfach mal so. Wenn dein Baby aus dem nächsten Nickerchen aufwacht. Einfach mal abhalten. Und dann vielleicht nach dem nächsten Nickerchen nochmal. Und nochmal. Und irgendwann stellst Du fest: Hey, das damals war der erste Tag, an dem ich es probiert habe. Und jetzt ist es schon Gewohnheit, dass mein Baby nach dem Schlafen ins Töpfchen machen darf. Und ich zieh ihm zum Schlafen schon keine Windel mehr an, weil es ja im Schlaf nicht macht und nach dem Aufwachen wartet, bis ich es abhalte.

Und schwups – schon ist man mal eben den halben Tag windelfrei. Und eine neue Gewohnheit hat eine alte ersetzt. Herzlichen Glückwunsch!

4 Gedanken zu „Windelfrei: Die "erster Tag"-Regel

  1. wer andere windelfrei-mamas kennenlernen oder sich einfach mal „live“ informieren möchte, sei hierzu herzlich eingeladen:

    dienstag, 19. april 2011, 10.30 uhr, windelfrei-treffen bei darmstadt. näheres per nachricht

    1. Hallo,
      gibt es noch Infoabende oder Windelfrei Treffs in Darmstadt,
      heut fang ist mein bzw. Lunas 1. Windelfrei-Tag,
      hab vor Monaten zwar schon mal angefangen,
      hab es aber aufgegeben,
      nun ist die Kleine 4 Monate und ich kann einigermaßen einschätzen wann sie muss. Und es wäre eben hilfreich wenn es Treffen hier in der Stadt geben würde,
      um sich auszutauschen, vlt. auch um Kontakte zu pflegen.

Schreibe einen Kommentar zu Oekomami Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.