Mamas und Kinderärzte gesucht

Wir suchen immer noch Windelfrei-Mamas und Kinderärzt/Innen, die an der Windelfrei-Studie teilnehmen möchten! Hier nochmal der Aufruf:

Liebe Runde,

“Babys können ihre Ausscheidungen nicht kontrollieren” – so heißt es noch immer in vielen Lehrbüchern und Arztpraxen. Windelfrei-Eltern erleben ihre Kinder ganz anders, aber ohne wissenschaftliche Daten bleiben das immer Einzelfälle. Bisher gibt es keine wissenschaftlichen Studien zum Thema.

Deshalb planen Simone Rugolotto und Laurie Boucke eine neue internationale Studie über Familien, die Windelfrei/Ausscheidungskommunikation im ersten Lebensjahr ihres Kindes praktizieren. Mitmachen können alle, deren Baby jünger als 16 Wochen ist!

Dr. Simone Rugolotto ist Wissenschaftler in Italien und hat schon mehrere wissenschaftliche Arbeiten über Windelfrei veröffentlicht. Laurie Boucke lebt in den USA, sie ist die Autorin von “TopfFit”. Ich bin die deutsche Kontaktperson für alle Interessierten.

Die Studie läuft so ab: Kinderärzte oder Krankenschwestern bekommen einen Fragebogen, und werden die Eltern alle 1-2 Monate zu ihren Erfahrungen mit Windelfrei befragen, bis zum Alter von 12 Monaten. Die Interviews können per Telefon oder Skype durchgeführt werden oder auch direkt beim Kinderarzt selbst. Die Studie endet im Juni 2012. Die Daten werden anschließend analysiert und das Ergebnis in medizinischen Fachzeitschriften veröffentlicht.

Wenn euer Baby schon zu alt ist, um noch mitzumachen, ihr aber einen Arzt kennt, der an dieser Studie gerne teilnehmen würde, freuen wir uns über einen Kontakt. Auch wenn ihr noch andere Windelfrei-Familien kennt, die gerne mitmachen würden, lasst es uns wissen – je größer die Fallzahlen, desto besser die Studie.

Wenn ihr interessiert seid, antwortet gerne hier oder über Mail . Wir schicken euch dann ein Anschreiben für euren Kinderarzt sowie den Fragebogen bzw. leiten Kontakte an Laurie und Simone weiter.

Herzlicher Gruß in die Runde,
Nicola

Ein Gedanke zu „Mamas und Kinderärzte gesucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.