Windelfrei heute: Windeln und Abhalten

Meine bisherige Bilanz zu Windelfrei mit Neugeborenem ist: Wickeln plus Abhalten. Wie macht ihr das, Anna und Claudia? Sie ist definitiv 24 Stunden (naja: 22) in Windeln oder Backups. Sie macht definitiv mehr als 80 Prozent ihrer Geschäfte dorthinein. Bei uns ist es derzeit wirklich mehr ein Auf-Verdacht-Abhalten und regelmäßig „Lüften“.

Unsere Kleine macht oft und manchmal kündigt sie es auch an. Etwa zwei bis drei Mal am Tag „erwische“ ich etwas. Häufig die großen Geschäfte, aber nicht immer. Sie hat noch nicht den Rhythmus, den ihr Bruder damals schon hatte, als wir mit zwei Monaten mit Windelfrei anfingen. Außerdem finde ich es wirklich schwer, ein Neugeborenes nach dem Stillen abzuhalten (vorher macht sie nix), wenn dann immer fröhlich die Hälfte der Milch wieder aus ihr rauskommt. Wir suchen da noch die perfekte Haltung, derzeit spuckt sie auch im halberhöhten Liegen noch viel, ich muss sie einfach zum Aufstoßen über die Schulter legen, aber da macht sie dann auch schon…wir arbeiten dran.

Aber offensichtlich halten wir oft genug ab, dass der Große schon anfängt, es zu imitieren: Seine Puppe macht seit Neuestem ins Bidet 😉

PuppeBidet

2 Gedanken zu „Windelfrei heute: Windeln und Abhalten

  1. Also unsere Maus trägt auch fast rund um die Uhr Windeln, sonst bin ich einfach zu gestresst (ist wohl so eine Blockade im Kopf – wär ja gar nicht schlimm, wenn hier und da mal etwas Pipi hinkommt). Inzwischen landet da aber fast nichts mehr drin, weil sie einfach so toll Bescheid sagt und dann auch wartet, bis man sie abhält. Nur unterwegs, wenn sie WWW trägt, landet fast alles in der Windel und wir haben kaum Abhalte-Erfolge.
    Wart mal ab, mit der Zeit landet sicher immer weniger in der Windel und immer mehr im Töpfchen (oder wo auch immer ;-))!

  2. Ach ja, wegen Stillen + Abhalten: Ein Asia-Töpfchen hast du nicht, oder? Ich habe immer gestillt, während ich sie über das Asia-Töpfchen gehalten habe. Gepinkelt hat sie auch meist erst hinterher, aber für die paar Sekunden konnte sie dann einfach noch in Stillposition bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.