Lesen: Vater zu windelfrei

Kidsgo hat ein Väterportal und ein Vater schreibt dort sehr entspannt über Teilzeit-Windelfrei.

Er schreibt:

Ich verstehe das Abhalten als eine sehr frühzeitige Kommunikation über ein elementares Grundbedürfnis zwischen mir und meinem Kind. Unsere Kommunikation kann nur funktionieren, wenn sie ihr und mir Spaß macht. Es muss Spaß machen. Sonst hat es keinen Sinn.

Prädikat: Lesenswert.

Ein Gedanke zu „Lesen: Vater zu windelfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.